IMG_8172-Internet

Geboren 1998 in Piombino, schloss Gloria Cianchetta bereits im Alter von 15 Jahren das Puccini-Konservatorium von La Spezia ab. Ihre Master-Studien absolvierte sie hingegen bei Anna Kravtchenko am Conservatorio della Svizzera Italiana in Lugano. Gloria ist Gewinnerin zahlreicher nationaler und internationaler Preise. Sie tritt in Italien und im Ausland auf, darunter am Teatro La Fenice Venedig, im Wiener Musikverein, in der Sala dei Giganti im Palazzo Liviano für die “Amici della Musica”, Padua, im Gaber Auditorium des Pirelli-Hochhauses für “La società dei concerti” Mailand, im LAC Lugano, der Sala dei Cavalli im Palazzo Te sowie im Teatro Bibiena für “Mantova Musica”, in Spanien, der Schweiz und Russland. Sie spielte mit dem Orchestra della Svizzera Italiana (OSI) unter Alexander Vedernikov, dem Sinfonieorchester von Chioggia, mit Orchestern in Frosinone und Bacau (Rumänien). Sehr gerne spielt sie auch Kammermusik, darunter seit 2019 im Duo mit der Geigerin Francesca Bonaita.

This site is registered on wpml.org as a development site.