MUSIKDORF ERNEN FESTIVAL 2017

MUSIKDORF ERNEN FESTIVAL 2017

GÉZA ANDA FESTIVAL 2016

HORTENSE ANDA

HORTENSE ANDA-BÜRLE

Teilnehmer

Ronaldo Rolim#

Ronaldo Rolim

  • Ronaldo Rolim
  • Brasilien
  • Alter: 31
  • männlich
  • Profilaufrufe: 3720
  • Concours (Platzierung): 2015 (3.)
Über mich:

"Er ist ein Künstler, der das Publikum durch seine Interpretationen berühren kann”, schrieb die mexikanische Zeitung El Norte. Der 1986 in Volorantim/São Paulo geborene brasilianische Pianist Ronaldo Rolim hat im Juni 2015 den 3. Preis sowie den Schumann-Preis beim renommierten Concours Géza Anda in Zürich gewonnen. Im Mai 2017 gewann er den 1. Preis sowie die Auszeichnung für die beste kammermukalische Darbietung und die beste Interpretation eines Iberisch-Amerikanischen Werkes beim Teresa Carreño International Master Piano Competition in Miami Beach.

 

Er ist bisher in Klavierabenden auf vier Kontinenten (Carnegie Hall, New York, Wigmore Hall London, Seoul Arts Center, Theatro Municipal, Rio de Janeiro) sowie als Solist mit Sinfonieorchestern in Brasilien und Uebersee aufgetreten, unter andern in Begleitung des São Paulo Radio-Orchesters, des Tonhalle-Orchesters Zürich, des Musikkollegiums Winterthur, des Royal Liverpool Philharmonic Orchestra, des Concerto Budapest und des Orquestra do Norte in Portugal.

 

Als leidenschaftlicher Kammermusiker arbeitet er mit Sängern und Instrumentalisten zusammen. Mit der Geigerin Lydia Chernicoff und der Cellistin Andrea Casarrubios gründete er 2007 das Trio Appassionata, das 2014 die erste CD beim Odradek-Label einspielte unter dem Titel “gone into night are all the eyes” mit Werken für Klaviertrio amerikanischer Komponisten.

 

Ronaldo hat bei zahlreichen Radioaufnahmen in Brasilien (MEC und Cultura), den USA (Spokane Public Radio und WBJC Baltimore) und in Europa (SWR2, RAI 3, France Musique, SRF2) mitgewirkt. TV Cultura São Paulo hat mit ihm die Sendung Brasil Piano Solo produziert, in der er eine Reihe von Rezitalen gegeben hatte, die ausschliesslich der brasilianischen Klaviermusik gewidmet war.

 

Er erhielt seinen ersten Unterricht mit 4 Jahren bei seiner Mutter. 1998 wurde er in die Magda Tagliaferro-Schule als Student von Zilda Candida dos Santos und Armando Fava Filho aufgenommen. 2005 übersiedelte er in die USA und liess sich bei Flavio Varani an der Oakland Universität und bei Benjamin Pasternack am Peabody-Konservatorium weiterbilden, wo er sein Studium mit dem Master abschloss.

 

Vor kurzem schloss er sein Studium bei Boris Berman an der Yale School of Music ab. Als einer der wenigen Pianisten absolvierte er dort das Doctor of Musical Arts Program. Seine Doktorarbeit schrieb er über die während des Kriegs entstanden Werke von Karol Szymanowski.

 

> www.ronaldorolim.com

 

 

 

Aus den Notizen eines Jurymitglieds

 

Brillianz und Virtuosität verbinden sich in seinem Klavierspiel mit einer schönen, warmen Tonqualität. Er folgt gerne seiner Fantasie und Kreativität, sucht Farben und Nuancen und erfreut sich einer freien lyrischen Aussprache. Seine Stärken kommen besonders in der impressionistischen Klangwelt zur Geltung (Images von Debussy) oder in der visionären Poetik eines Schumanns (Davidsbündlertänze).

 

 

 

Presseauszüge

 

 

(…) Der 1. Preis hätte auch an den Drittplatzierten gehen können, den 29-jährigen Ronaldo Rolim aus Brasilien, der Rachmaninows Konzert Nr. 2 genau so spielte, wie man es hören möchte, ohne Kitsch, ohne überflüssiges Getöse. Rolim bot keine Show, sondern Musik: rund und warm war der Klang, sicher und ruhig die Gestaltung. Man konnte sich diesem Pianisten anvertrauen, es würde nichts schiefgehen in diesem höllisch schweren Stück. Dass er am Ende auch noch den Schumann-Sonderpreis erhielt, mag für ihn ein magerer Trost sein. Aber tatsächlich, in ein Schumann-Programm mit ihm ginge man sofort.
Susanne Kübler – Tages-Anzeiger – 18. Juni 2015

 

(…) Rolim besitzt die beste Klang- und Legato-Kontrolle. Er geniesst das komponistentypische Akkordrauschen ohne mithilfe des Pedals zu dick aufzutragen. Der Klavierpart bleibt vielmehr transparent und atmet stellenweise in weit gespannten Melodiebögen. (…) Im Mittelsatz umgibt er das Klarinettensolo ganz uneitel mit einem weich tönenden Hallraum und wirkt auch sonst sehr organisch mit dem Tonhalle-Orchester.
Christian Wildhagen – Neue Zürcher Zeitung – 18. Juni 2015

 

 


Repertoire

 

 

Rezitalprogramme

 

Vorschlag 2017

 

Bach: Italienisches Konzert F-Dur BWV 971
Chopin: 2 Nocturnes, op. 55
Chopin: Ballade Nr. 4 f-Moll op .52

*

Granados: Goyescas, Op. 11

 

 

Vorschlag 2015/16

 

 

Schumann: Waldszenen op. 82
Messiaen: Pétites esquisses d'oiseaux

Skrjabin: Sonate Nr. 7 op. 64 ("White Mass")

*

Beethoven: Sonate Nr. 29 B-Dur op. 106 ("Hammerklavier")

 

 

Vorschlag 2015/16

 

 

Chopin: Zwei Nocturnes op. 55
Chopin: Ballade Nr. 4 f-Moll op. 52
Szymanowski: Masques op. 34

*

Szymanowski: Métopes op. 29
Chopin: 3 Mazurken op. 56
Chopin: Polonaise As-Dur op. 53

 

 

Klavierkonzerte

 

Bach
Konzert C-Dur BWV 1061 für 2 Klaviere

 

Beethoven
Konzert Nr. 1 C-Dur op. 15
Konzert Nr. 2 B-Dur op. 19
Konzert Nr. 3 c-Moll op. 37
Konzert Nr. 4 G-Dur op. 58
Konzert Nr. 5 Es-Dur op. 73

 

Bernstein
Symphony Nr. 2 (The Age of Anxiety)

 

Brahms
Konzert Nr. 1 d-Moll op.15
Konzert Nr. 2 B-Dur op. 83

 

Chopin
Konzert Nr. 1 e-Moll op. 11

 

Debussy
Fantasie für Klavier und Orchester

 

Dohnányi
Variationen über ein Kinderlied op. 25

 

Grieg
Konzert a-Moll op. 16

 

Liszt
Konzert Nr. 1 Es-Dur

 

Mendelssohn
Capriccio Brillant h-Moll op. 22

 

Mozart
Konzert Nr. 9 Es-Dur KV 271
Konzert Nr. 10 für 2 Klaviere KV 365
Konzert Nr. 17 G-Dur KV 453
Konzert Nr. 21 C-Dur KV 467
Konzert Nr. 24 c-Moll KV 491
Konzert Nr. 10 Es-Dur für 2 Klaviere KV 365

 

Prokofiev
Konzert Nr. 3 C-Dur op. 26

 

Rachmaninov
Konzert Nr. 2 c-Moll op. 18
Konzert Nr. 3 d-Moll op. 30
Konzert Nr. 4 g-Moll op. 40

 

Ravel
Konzert D-Dur für die linke Hand

 

Tschaikowsky
Konzert Nr. 1 b-Moll op. 23

Musikalische Ausbildung

2014-2019
Yale School of Music
Boris Berman New Haven, USA
2007-2014
Peabody Institute
Benjamin Pasternack Baltimore, USA
2005-2006
Oakland University
Flavio Varani Rochester, USA
1998-2005
Magda Tagliaferro School
Zilda Candida dos Santos São Paulo, Brazil

Wettbewerbspreise/Stipendien/Meisterkurse

2012
San Marino International Piano Competition - 2nd Prize, Debussy Prize
Borgo Maggiore, San Marino
2012
Wonderlic Piano Competition - 1st Prize
Baltimore, United States
2011
Bosendorfer International Piano Competition - 1st Prize, Russian Music Prize
Tempe, United States
2010
James Mottram International Piano Competition - 3rd Prize
Manchester, England
2008
Harrison Winter Piano Concerto Competition - 1st Prize
Baltimore, United States
2013
The Presser Award - Peabody Conservatory
Baltimore, United States
2015
The Elizabeth Parisot Piano Prize - Yale School of Music
New Haven, United States

Wichtige Konzertauftritte

2014
CD Release Recital with Trio Appassionata
Saint James Theatre - London, England
2014
Beethoven 2nd Concerto with Orquestra Filarmônica de Minas Gerais; Emmanuel Siffert, conductor
Palácio das Artes - Belo Horizonte, Brazil
2013
Prokofiev 3rd Concerto with The Phoenix Symphony; Robert Moody, conductor
Phoenix, United States
2013
Rachmaninoff 3rd Concerto with Orquestra do Norte; José Ferreira Lobo, conductor
Auditório da Faculdade de Engenharia do Porto - Porto, Portugal

Konzertagentur

 
MdA International, Manager: Marco de Almeida

Medien

Gruppen

Favoriten

Der User hat keine Favoriten.

News & Termine

16.04.2018 Ronaldo Rolim (2015) - T...

Beethoven-Klavierkonzert Nr. 5 in Begleitung des Lviv Philh... weiterlesen »

15.04.2018 Ronaldo Rolim (2015) - L...

Kulturhaus, 19.30 Uhr - Beethoven Klavierkonzert Nr. 5 in B... weiterlesen »

14.04.2018 Ronaldo Rolim (2015) - H...

Stadthalle, 20 Uhr - Beethoven Klavierkonzert Nr. 5 in Begl... weiterlesen »

13.04.2018 Ronaldo Rolim (2015) - G...

Stadthalle, 20 Uhr - Beethoven-Klavierkonzert Nr. 5 in Begl... weiterlesen »

12.04.2018 Ronaldo Rolim (2015) - G...

Stadthalle, 20 Uhr - Beethoven-Klavierkonzert Nr. 5 mit dem... weiterlesen »

22.07.2017 Ronaldo Rolim (2015) - C...

Giornate Géza Anda im Rahmen des Cervo-Festivals - openair-... weiterlesen »

08.07.2017 Ronaldo Rolim (2015) - A...

Castello del Sole - Openair-Konzert mit Werken von Bach, Ch... weiterlesen »

18.06.2017 Ronaldo Rolim (2015) - S...

Privatkonzert

weiterlesen »

11.06.2017 Ronaldo Rolim (2015) - S...

Hotel Laudinella - Rezital mit Werken von Bach, Chopin und Grana

... weiterlesen »

31.05.2017 Ronaldo Rolim (2015) - S...

Musical Olympus - Brahms' Klavierkonzert Nr. 1 mit dem Symphonic

... weiterlesen »